Rudolf Steiner

Rudolf Steiner

(* 25.02.1861 in Kraljevec, damals Kaisertum Österreich, heute Donji Kraljevec in Kroatien; † 30. März 1925 in Dornach bei Basel), war ein österreichischer Philosoph und Goethe – Forscher.

Rudolf Steiner führte eine neue Geisteswissenschaft ein. Diese erhielt 1912 den Namen „Anthroposophie“ (anthropos= Mensch, sophia= Weisheit ).

Die anthroposophische Medizin wurde nie als Alternative, sondern immer als Erweiterung der Schulmedizin verstanden.

Nach Rudolf Steiner ist es jedem Menschen möglich über einen modernen Schulungsweg zu einer ganzheitlichen Menschen- und Welterkenntnis zu gelangen.

Rudolf Steiner entwickelte in vielen Vorträgen und Vortragszyklen sein ganzheitlich, spirituelles Menschen- und Naturverständnis. In diesen Vorträgen beantwortete er konkret alle an ihn gestellte Frage, auch zum Thema Medizin.

Die Gesamtausgabe dieser Vorträge ist für jeden Menschen kostenlos im Internet nachlesbar:

www.fvn-rs.net