Herzlich willkommen Erdling!

Dieser Gruß empfängt die Besucher am Eingang des Bodenentdeckungspfades „Mensch trifft Boden“, der am 04.09.2020 mit einem Festakt in Regensburg eröffnet wurde.

Nach dem Willen seiner Initiatoren Franz Rösl, 1. Vorsitzender der IG gesunder Boden e.V.  und Ludwig Meier, Projektleiter und Gründungsmitglied der IG gesunder Boden e.V. und dem Engagement von Unterstützern und Sponsoren soll dieser Bodenentdeckungspfad (BEP)

Interessierte

  • vom Wert fruchtbarer und lebendiger Böden überzeugen
  • über das, was sich im Boden, auf den Äckern und in den Wäldern abspielt, informieren 
  • auf positive und negative Umwelteinflüsse beim Boden aufmerksam machen
  • geschlossene Kreisläufe aufzeigen
  • den Boden durch konkrete Erfahrungen begreifbar machen.

(Text: aus der Eröffnungsrede von Ludwig Meier)

Die Gefährdung des Bodens wird auf dem BEP durch 19 Informationstafeln, Audiostationen, einen Barfußpfad und Rätselaufgaben in Theorie und Praxis anschaulich dargestellt.

Ein „grünes Klassenzimmer“ bietet sich als außerschulischer Lernort nicht nur für Schüler, sondern auch für Erwachsene an. 

Es können Führungen mit ausgebildeten Experten vereinbart werden.   

https://www.ig-gesunder-boden.de/Bodenentdeckungspfad

Ein Gruppen- oder Familienausflug ist lohnenswert.

© Barbara Alpen, Waldemar Kiessling