Deutschland im Luftzeitalter

Im Dezember 2021 wurde mit der Saturn-Jupiter Konjunktion im Wassermann das weltweite LuftZeitalter eingeleitet, das das vergangene ErdZeitalter ablöst: (https://www.alpen-heilpraxis.de/aufbruch-zur-freiheit/)

Was bedeutet das für Deutschland, das traditionell mit Saturn im Steinbock (Erde) verwurzelt ist?

  • Wie frei und offen für neue Ideen ist Deutschland?
  • Wie kann Deutschland die hemmende Bürokratie abbauen um schneller Entscheidungen zu treffen oder einfach mal was Neues auszuprobieren?
  • Wie schreitet die Digitalisierung voran?
  • Wie gelingt es die materielle Orientierung (Besitz, Körper, persönliches Leben) in geistige, luftbetonte Einstellungen (Gemeinschaft, Bewusstsein, freies Denken) zu wandeln?
  • Wie schaffe ich eine Offenheit für alle Meinungen und die Mitnahme der Menschen in ein neues Zeitalter ohne Wertung, Spaltung und Besserwisserei?

Das sind die drängenden Fragen für ein Land, das dazu neigt seine Bevölkerung mit Gesetzen, Verordnungen und Verboten zu belasten und zu polarisieren.

Statt mehr Staat, mehr Freiheit!

Die neue LuftWelt will schnell sein und flexibel!

Saturn zeigt uns, wo unsere Beschränkungen und Widerstände sind. Wenn wir über unsere Saturn-Vorstellungen nicht hinauswachsen, bewegen wir uns im Kreis statt nach oben in Richtung des Geistes.

Nur über das Hineinwachsen in die geistige Welt können wir unser Bewusstsein weiterentwickeln. Weisheit und Sinnfindung kommen von der Jupiter-Energie.

Saturn begrenzt auch die Ebene des Denkens, er setzt nur auf Machbarkeit und orientiert sich dazu in der Vergangenheit. Die uranischen Ideen, die noch ungeboren und unsichtbar, aber so wichtig für die weitere Entwicklung der Erde und der Menschheit sind, werden von den Saturn-Energien nicht zugelassen.

Die Ordnung der Ewigkeit ist das Chaos, alle Ideen sind in der geistigen Welt (Uranus-Neptun-Pluto) gleichzeitig vorhanden. 

In der Welt der Erscheinungen regiert Kronos (Saturn) und steht für die Form und das zeitliche Nacheinander (Linearität).

Um in der Welt das größtmögliche Potenzial jedes Einzelnen zur Geltung zu bringen, sollten wir schon beginnend bei den Kindern die individuelle Sinnfindung (Jupiter) fördern, statt Gleichmacherei und Gruppenzwang anzustreben (Saturn).

Mit Unfreiheit und Druck wird sich diese Welt nicht ändern, es wird zu weiteren Verwerfungen und Kriegen kommen.

Nur das Abholen und Einbringen aller individuellen Potenziale führt zur Heilung.

Achtung: aus dem MÜSSEN heraus kann der Mensch nicht mehr nach dem Sinn fragen!

Momentan befinden sich sowohl Jupiter als auch Saturn im LuftZeichen Wassermann.

Was bedeutet das?

Saturn im Wassermann:

Der Schlüsselsatz für alle Wassermann-Ideen lautet: „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit.“

Im Falle von Saturn im Wassermann ist allerdings nur derjenige/diejenige ein/e Bruder/Schwester, der/die so denkt wie ich.

Der Gedanke der Freiheit mutiert damit zur Ideologie der jeweiligen Gruppe, d.h. die eigenen moralischen Anschauungen werden überhöht und als allgemein gültig erklärt, andere Meinungen aber als abwegig, absurd oder falsch bezeichnet oder schlimmstenfalls sogar untersagt.

Saturn im Wassermann verachtet den Kritiker seiner Vorstellungswelten. Er hat einen Hang zum Fanatismus, der bis zur Vernichtung des Andersdenkenden gehen kann. 

Die heilende Kraft aus der Jupiter-Energie lautet: Wie werde ich ein wirklicher Freund ausnahmslos aller Menschen?

Jupiter im Wassermann:

Der Sinn von Jupiter im Wassermann liegt darin jeglichen Hass und alle Ablehnung zu überwinden. Es ist der Glaube an das Gute im Menschen. Der Mensch ist ein Freund (Brüderlichkeit), weil er Mensch ist. Ziel ist es ein mit der Kraft des Herzens Gebender zu werden. Jupiter im Wassermann ist der 1.Schritt zur Liebe.

Damit ergeben sich die folgenden Fragen an jeden Einzelnen:

  • Wo stehen Saturn und Jupiter in meinem Horoskop? 
  • Welche Potenziale lassen sich für mich daraus entwickeln?
  • Wie kann ich mich als Individuum mit meinen Ideen und Vorstellungen im neuen LuftZeitalter einbringen und wiederfinden?

© Barbara Alpen